HINWEIS!

Zur optimalen Nutzererfahrung nutzen wir auf unserer Website Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern zu Statistik und Marketingzwecken, 
um Ihnen beste Erlebnisse online anbieten zu können.

Ein Jahr nach Umsetzung des ÖPNV-Verkehrskonzept steigen die Fahrgastzahlen

-         Mehr Nahmobilität für den ländlichen Raum“ – ein Paradigmenwechsel. Unter diesem Slogan entwickelte Interlink in Zusammenarbeit mit den Beratungbüros raumkom und Fahrplangesellschaft B&B mbH ein umsetzungsreifes ÖPNV-Verkehrskonzeptes für das Gebiet des ehemaligen Muldentalkreises im jetzigen Landkreis Leipzig.

Ein Jahr nach dem Start des geplanten kompletten Regionalbusfahrplanes zieht Andreas Kultscher, Geschäftsführer der Regionalbus Leipzig GmbH, ein positives Fazit: 14 Prozent mehr Fahrgäste nutzen das Busangebot. Unter Berücksichtigung des Bevölkerungsrückgangs und des sich nur langsam ändernden Mobilitätsverhalten der Bürger ist das eine sehr gute Steigerung. Ein dichteres Haltestellennetz, Wochenend- und Abendfahrten tragen zur Fahrgastgewinnung bei.

Den stärksten Zuwachs verzeichnet die Brandiser Stadtbus-Linie. Laut Kultscher wurden von Januar bis August 2018 rund 80 000 Kunden zwischen Brandis und Gerichshain befördert. Die Fahrt ist in den MDV-Tarif integriert.

Ergänzende Attraktivitätssteigerungen, z.B. weitere Haltepunkte in Brandis und Beucha und neue Stadtbusverkehre mit entsprechendem Stadtverkehrstarif, sind in Planung.

Presse- und Videoberichte

Pressemeldung

Kontakt Berlin

Interlink GmbH 
Wallstraße 58
D - 10179 Berlin

Anfahrt

Haltestelle "Märkisches Museum"
  > U-Bahn-Linie U2 
  > Bus-Linien 147, 165 und 265

Haltestelle "Jannowitzbrücke" 
  > S-Bahn-Linie S5, S7 und S75
  > U-Bahn-Linie U8
  > Bus-Linien 248, N8, N40 und N65

Haltestelle "Heinrich-Heine-Straße"
  > U-Bahn-Linie U8
  > Bus-Linien 165, 265, N8 und N65

Kontakt Potsdam

Heinrich-Mann-Straße 3b
D - 14473 Potsdam